Best-ever Raspberry {Jam}

Heute haben mich beim Einkaufen frische Himbeeren angelacht und ich musste direkt an meine Lieblings Himbeer-Marmealde denken. Schwups, waren die Beeren im Korb.
Zuhause mussten sie nur noch warten, bis der bigBro und der littleBro seelenruhig schlummern und schon durften sie zusammen mit Zucker in einem Topf zu herrlich fruchtiger Marmelade kochen.
Wichtig ist, dass  hier frische Himbeeren genommen werden! Tiefgekühlte geht zwar auch, aber mit Frischen ist das eine Geschmacksexplosion! Nicht ganz günstig – daher fülle ich die immer in kleine Gläser ab. Das ist dann was besonderes fürs Wochenende oder wenn Gäste kommen oder als Geschenk für einen lieben Freund oder zu Scones zum Nachmittagstee oder…

Was fehlt den süßen Früchtchen noch? Richtig, leckere Backwaren. Werde das bevorstehende Wochenende demnach nutzen um meinen Backofen mit frischem Teig zu füllen um damit was leckeres fürs Sonntagfrühstück zu zaubern.
Wer also nichts vor hat, darf gerne vorbei kommen … ihr wisst ja: das blaue Haus mit der roten Tür!

himbeer_marmelade_1

Best-ever Raspberry Jam
5 kleine Gläser

450 g firsche Himbeeren
450 g Zucker

himbeer_marmelade_3

Himbeeren waschen und zusammen mit dem Zucker in einen großen Topf geben.
Bei kleiner Hitze köcheln lassen bis sich der Zucker gelöst hat. Ab und an umrühren nicht vergessen.
Sobald der Zucker gelöst ist, die Marmelade bei hoher hitze etwa 7-10 Minuten sprudelnd kochen bis sie leicht fest wird.
In sterilisierte Gläser füllen, fest verschließen und abkühlen lassen.
Beschriften und genießen.

himbeer_marmelade_2

himbeer_marmelade_4

Werbeanzeigen

Kaaawummm… das *Sonntagsfrühstück* ist gerettet {Erdbeermarmelade & Hörnchen für Langschläfer}

Nach gefühlten Lichtjahren hatten die Bros und ich heute mal wieder Besuch zum Frühstück da. Ich brauche hier wohl nicht zu sagen, dass der bigBro es bis 9 Uhr nicht durchgehalten hat und um 8 Uhr schon sein Müsli verdrückt hat. Nun gut, so gab es ein bisschen später halt das zweite Frühstück, worauf dann auch gleich das Mittagessen gefolgte. Jetzt schläft er und träumt wahrscheinlich vom Schlaraffenland.
Um an so einem Frühstücks-Verabredungs-Tag nicht schon um 5 Uhr in der Küche stehen zu müssen, habe ich diese äußerst leckeren und wie von Zauberhand gemachten Hörnchen gebacken.
Die werden morgens nur aus dem Kühlschrank geholt, kurz geweckt und guten Morgen gesagt, in dem man sie sanft mit einer Ei-Milch-Mischung eincremet und dann erstmal eine dreiviertel Stunde wach werden lässt. Dann unter die Sonnenbank und schon strömt der Duft von frischen Brötchen durchs Haus, dass einem das Wasser im Mund zusammen laufen lässt.
Noch herrlich warm und knusprig taucht man sie in fruchtige, samtige Erdbeermarmelade mit einem Hauch Vanille (die man schon ein paar Tage vorher eingekocht  und nur auf diesen Moment gewartet hat) und schwups im Mund verschwunden und ein genüssliches „Ahhh“ kommt einem über die Lippen während man in der Tageszeitung blättert und seinen Kaffee nippt.
Besser kann der Tag nicht starten.
Gesetz dem Fall, dass noch Hörnchen übrig bleiben sollten (wobei man da eigentlich  nicht von ausgehen darf), schmecken diese auch vorzüglich mit herzhaftem Käse und Schinken belegt und dann wahlweise getoastet oder im Ofen erwärmt bis der Käse leicht schmilzt und wieder dieser Duft durchs Haus fliegt. Da freut man sich beim Frühstück schon aufs Abendessen.

hörnchen für langschläfer 1

Erdbeer Marmelade mit einem Hauch Vanille

1,2 kg kleine Erdbeeren (sollte 1 kg ergeben)
1 kg Zucker
1 Vanilleschote
1 Zitrone
1 Päckchen Gelierfix 1:1

Erdbeeren waschen und von den grünen Blättern befreien. Erdbeeren in dünne Scheiben schneiden.
Davon 1 kg abwiegen und mit dem Zucker (bis auf 2 EL)  in einem Topf vermischen.
Vanilleschote längst aufschlitzen und das Mark herauskratzen. Zusammen mit der Schote zu den Erdbeeren geben und unterrühren.
Mit einem Deckel verschließen und 24 h ziehen lassen.
Am nächsten Tag 2 EL Zucker mit dem Gelierfix verrühren und unter die Erdbeeren rühren. Die Marmelade aufkochen lassen und bei mittlerer Hitze so lange unter Rühren köcheln lassen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.
Zur Probe etwas Marmelade auf einen Porzellanteller geben und ein paar Minuten warten ob diese fest wird.
In vorbereitete Gläser (zB in dem Geschirrspüler bei hoher Temperatur ausgekocht) füllen, fest veschließen und abkühlen lassen. Etikett drauf und auf die Hörnchen warten…

erdbeermarmelade

Hörnchen für Langschläfer
8 Hörnchen

500 g Dinkelmehl 630 oder eine Mischung aus Dinkel- und Weizenmehl
1 EL Salz
360 mL Milch (Mandelmilch)
2 TL Ahornsirup
30 g Hefe, frisch
1 Eigelb
2 EL Milch (Mandelmilch)

Am Abend das Mehl mit Salz in eine große Rührschüssel geben.
Die Hefe mit der Milch und dem Ahornsirup glatt rühren und zu dem Mehl geben.
Mit der Küchenmaschine oder per Hand zu einem glatten Teig verkneten. Mit Frischhaltefolie bedecken und 45 Minuten gehen lassen.

hörnchen für langschläfer 2
Teig zu einem etwa 30 cm großen Kreis ausrollen und in 8 Kuchenstücke schneiden. Jedes Stück von der dicken Seite her aufrollen und zu Hörnchen formen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
Mit Frischhaltefolie abdecken und in den Kühlschrank stellen.

hörnchen für langschläfer 3
Am nächsten Morgen die Hörnchen aus dem Kühlschrank nehmen und die Folie abziehen. Das Eigelb mit der Milch verquirlen und Hörnchen damit bestreichen. Etwa 30 bis 40 min gehen lassen und in dieser Zeit den Ofen auf 190°C vorheizen.
Nach dem gehen die Hörnchen für 20 Minuten backen oder bis die gewünschte Bräune erreicht ist.

hörnchen für langschläfer 4

hörnchen für langschläfer 5