selbst gebastelte Karten zu jedem Anlass und gesunde Leckerein {mein Stampin‘ Up Workshop in der Pfalz}

Nachdem sich meine Erkältung zum Glück gebessert hatte, konnte am Wochenende mein Stampin‘ Up Workshop bei uns zu Hause in der Pfalz stattfinden.
Zwischen Mannheim und Speyer fanden sich zehn bastelbegeisterte Mädels ein um einen schönen Nachmittag zu verbringen.

Die Jungs hatte ich samt meinem Mann zu den Großeltern nach Stuttgart ausquartiert. Die Stille im Haus war ganz schön unheimlich, aber so hatte ich genug Ruhe um die Nascherein für das gesunde, zuckerfreie Buffet zu backen, den Tisch einzudecken und alles bereit zu stellen für den großen Andrang.

Ein klein wenig Zucker kam jedoch in Form der Gastgeschenke daher. Ich hatte ein paar Tage vorher glücklicherweise schon die ersten Ostereier erspäht. Denn ich hatte schon länger die Idee für die Geschenkchen, passend zum Thema Frühling und Ostern, bunte Schokoladeneier zu verwenden.
Farblich passten sie zudem noch hervorragend zu den Stempelfarben Jeansblau, Ockerbraun und Melonensorbet. Was will das Bastelherz mehr?
Meine ganze Deko spielte mit dem Thema Heißluftballons. Mit dem Stempelset „Abgehoben“ und den passenden Stanzen „In den Wolken“ für die Big Shot lassen sich so schnelle Gastgeschenke und Kuchendeko zaubern.

Das gesunde Buffet strahlte auch im Zeichen der Ballons. Leider habe ich keine passenden Servietten zu dem Thema gefunden – was solls…
Die Leckerein kamen alle sehr gut bei den Gästen an.
Das Rezept für die leckeren Schokobomben Muffins habe ich bereits vor ein paar Wochen veröffentlich. Ich habe sie schon einen Tag vorher gebacken und die Creme direkt im Spritzbeutel in den Kühlschrank gelegt und musste sie am nächsten Tag nur noch auf die Muffins spritzen. Als Deko habe ich je zwei Ballons gestempelt und gestanzt und auf einen halben Papier-Strohhalm geklebt. Das ging sehr schnell und macht viel her.

Meine Gäste waren auch Tester für meine zwei neuesten Rezepte.
Birnen-Dattel-Gugelhüpfle und Schwarzwaldcreme. Beide wurden für gut befunden und fast vollständig aufgenascht. Daher wird es die Rezepte auch in den nächsten Wochen auch auf dem Blog geben. Besonders die Gugelhüpfe sind meine neuen Lieblinge.
Abends waren meine Jungs sehr glücklich, dass aber noch drei Gläser Schwarzwaldcreme übrig geblieben sind. Da hatten sie es nämlich schon drauf abgesehen. Die Creme lässt sich ebenfalls am Tag vorher zubereiten und zieht dann richtig schön durch.

Anscheinend war Tag des Naschens, denn die herzhaften Sachen wurden nur wenig gegessen. Wahrscheinlich waren die süßen Köstlichkeiten einfach zu gut.
Denn die Mais Hotdogs und Mozzarella-Tomaten-Oliven Spieße sind richtig lecker und gesund.
Mit der dreifach einstellbaren Fähnchenstanze und dem Designerpapier „Traum vom Fliegen“ aus der Sale-a-Bration hat man, zusammen mit Zahnstochern und Schaschlikspießen, ganz schnell eine hübsche Buffetdeko.

Natürlich lag bei dem Workshop das Hauptaugenmerk auf dem Bastelbuffet.
Ich hatte sechs verschiedene Karten zu vielen Anlässen vorbereitet. Hierbei konnten die Gäste, wie immer, kreativ werden und Sprüche und Stempel austauschen. Es war schön zu sehen, welch unterschiedliche Werke am Ende rauskamen.

Das Stempelset „Everyday Hero“ zählt mittlerweile zu eins meiner liebsten, dabei wollte ich es erst nicht bestellen.
Es eignet sich so toll für den Mutter- und Vatertag und auch um jemanden einfach mal zu sagen, wie super er ist.

Auch wenn es draußen noch kalt ist und Ostern noch so weit entfernt scheint, gab es natürlich eine Osterkarte. Die flotten Hühner aus dem SAB Set „Das Gelbe vom Ei“ stapeln sich um ein frohes Osterfest zu wünschen. Die Farbkombination von Flamingorot und Saharasand mag ich wirklich gerne.
Dieses Jahr fällt der Geburtstag von bigBro auf Karsamstag. Deshalb fange ich bald mit dem Basteln der Osterkarten an. Danach werde ich mit den Vorbereitungen für den 6. (!!!) Geburtstag beschäftigt sein.

Der Klassiker Geburtstagskarte durfte als Auswahl selbstverständlich nicht fehlen. Denn hierzu verschickt man doch am ehesten eine Karte.
Ich habe die Karte recht weiblich gestaltet – zumindestens ich schicke hauptsächlich Karten zum Geburtstag von Frauen. Männer wissen so selbst gebastelte Karten meist nicht zu schätzen.

Da der Wokshop nur ein paar Tage vor Valentinstag stattfand, musste auch hierzu eine Karte her.
Ich habe mir Mühe gegeben, diese etwas männlich wirken zu lassen und habe mich daher für sanfte Brauntöne und Bermudablau entschieden. Man will ja nicht zu knallig und kitschig sein. Auch hier machen sich die Ballons aus dem Set „Abgehoben“einfach gut.

Bei den Babykarten gab es eine für Jungen und für Mädchen zur Auswahl. Das hübsche Wolkenpapier aus „Traum vom Fliegen“ passt wunderschön auf Karten zur Geburt.
Das Baby und der Mond kommen mit einer Coleration mit Aquarellpaintern besonders gut zur Geltung. Ich freue mich schon, bald ein paar der Glückwunschkarten verschicken zu dürfen, denn der Storch wird auch 2017 wieder fleißig sein.

Als letztes gab es noch eine Danke Karte zum Nachbasteln.
Das sind eigentlich meine liebsten Karten. Denn Danke zu sagen ist ja irgendwie nicht selbst verständlich und wird viel zu selten gemacht. Solch eine Karte im Briefkasten zu finden ist eine besondere Freude.
Den Eiswagen gibt es im SAB Stempelset „Lecker-Laster“ und lässt sich individuell mit Muffins, Eis oder Würstchen ausstatten.
Das Designerpapier „Genussmomente“ sorgt direkt für Sommerstimmung.

Advertisements

Stampin‘ Up! Katalogparty in der Pfalz {Bastelein und Nascherein}

Letzte Woche Samstag habe ich Herrn Kuchenduft und die Jungs zu den Schwiegereltern geschickt um mal ganz in Ruhe meinen Stampin‘ Up! Workshop vorbereiten zu können.
Bisher waren sie immer bis kurz vor Beginn noch da und sind dann erst zu einem Ausflug aufgebrochen: Das war Stress pur.

Diesmal sollte es also anders werde. Ich kann nicht sagen, dass es stressfrei war. Aber auf jeden Fall viel weniger Gewusel und ich hatte sogar noch Zeit mir einen Salat zu Mittag zu machen.

Dennoch war ich den ganzen Vormittag mit Backen und Aufbauen beschäftigt. Ist schon gemein, wenn das ganze Haus nach Gebäck riecht und man selbst lieber nichts davon naschen sollte (und auch nicht getan hat).

Es gab super leckere Käsestangen, Erdbeer-Friands, Himbeer-Oreo-Creme und Schoko-Schweineöhrchen.
Rezepte muss ich noch richtig aufschreiben (mein Rezeptgeschreibsel versteht kein Mensch) und kommen dann ganz bald auf den Blog.

Neben dem kulinarischen Buffet gab es natürlich auch ein Bastelbuffet aus vier Karten zum nachstempeln.
Zur Auswahl gab es eine Karte zum Danke sagen mit dem schönen Gastgeberin Stempelset „Fabulous Flora“ und eins meiner liebsten Sets „Touches of Texture“.

Die beliebteste Karte war mit weeeitem Abstand die Ananas Geburtstagskarte. Kann ich gut verstehn, denn die Ananas ist auch einfach super. Uni oder zweifarbig macht sie sich super gut auf Karten und Homedeko. Die neue Farbe „Flamingorot“ mag ich besonders gern und habe sie hier mit Savanne und ein bisschen Grasgrün kombiniert.

Bei meinen Workshops darf nie eine Babykarte fehlen. Die machen mir immer am meisten Spaß beim Gestalten und Vorbereiten. Besonders dieses Mal. Denn das neue Fuchs Stempelset “ Foxy Friends“ mit passender Stanze ist mein Highlight aus dem neuen Katalog.

Eine Karte mit der Big Shot durfte selbstverständlich auch nicht fehlen.
Passend zu vielen Anlässen und mit Smaragdgrün kommt der Regenschirm aus „Donnerwetter“ daher. Ich bin ja ein bekannter Wolkenfan und so war direkt klar, dass dieses Set mit den passenden Framelits wie für mich gemacht ist. Manch einer mag die Regentropfen als traurig empfinden. Ich nicht. Regen ist toll, Regen ist lebenswichtig und es geht nichts über einen warmen Sommerregen.

Nach über 3 Stunden basteln habe ich meine Gäste mit vielen Ideen, schönen Karten, dem neuen Katalog und einem Gastgeschenk nach Hause entlassen.
Ich hatte sogar noch Zeit um das Haus wieder klar Schiff zu machen und die Leckereien vor den Jungs zu verstecken, bevor diese mit lautem Getöse wieder ins Haus gestürmt sind. Zum Abendbrot gab es aber trotzdem einen Friand und Himbeer-Oreo-Creme. Ab und an darf sowas auch mal sein.

Im Herbst sagt die Eule schuhuuu {Produkttest der neuen Lindt Eulen}

Als Blogger bekommt man ja die ein oder andere Anfrage zu Produkttests, Kooperationen oder Buch Rezensionen.
Nicht bei jeder Anfrage sage ich zu, denn das Produkt muss zu uns und zu meinem Blog passen.
Als die Anfrage von Lindt zu den neuen Schokoladen Eulen kam, war ich aber sofort dabei.
Schokolade passt nun mal eins-a zu Kuchenduft und vielleicht noch besser zu Kindelachen.
Und wenn ich schon von Herrn Kuchenduft keine Pralinen bekomme, dann halt so.

Es war ein bisschen schwierig das Paket vor den Jungs zu verstecken. Noch schwieriger wurde es dann die beiden davon abzuhalten, die fertig eingepackten Eulen aufzuessen. Irgendwie habe ich es geschafft (mit Bestechung von anderen Süßigkeiten, man muss sich ja zu helfen wissen) ein paar Bilder zu machen bevor die hunrige Meute die hart erkämpfte Beute in einem Stück verschlungen hat (okay, ganz so schlimm war es dann doch nicht).

Ich bin wirklich ganz begeistert von der neuen Eulenkollektion. Die verschiedenen Produkte eignen sich gut um im Herbst eine Kleinigkeit zum Geburtstag, als Dankeschön oder einfach so zu verschenken.
Die gefiederten Freunde sind von sich aus schon sehr ansprechend, weshalb eine kleine Aufhübschung reicht um ein persönliches Mitbringsel zu schaffen.

Bei der Verpackung habe ich Stampin‘ Up! Produkte verwendet und die Farben „Himbeerrot“ und „Honiggelb“ verwendet, die fast exakt die Eulen wiederspielen. Ein paar Akzente in Gold dazu und man hat eine edle Verpackung für die Eulen.

Bei diesem Pralinenset sind die Fotos übrigens mit einer leeren Schachtel entstanden. Wie praktisch, dass man das auf den Fotos nicht sieht.
Aber die Pralinen waren so lecker, dass ich den Produkttest mal wörtlich genommen habe und einfach alle getestet habe (natürlich nicht an einem Tag *hüstel*).
Passt der Spruch aus dem Stempelset „Worte, die gut tun“ nicht einfach wunderbar zu einer Schachtel Pralinen?

Die kleine Eulendame gefällt mir besonders gut. Von mir hat sie ein Geburtstagsschild in die Hand Federn bekommen und man hat in ICE-Geschwindigkeit ein kleines Geburtstagsgeschenkchen.

In dieser Metalldose befindet sich Vollmilchschokolade mit Nusscrème. Ich mag ja so wiederverwertbare Verpackungen.
Und es ist genau die richtige Größe um ein paar Kleinigkeiten aufzubewahren.
Einen Schal und ein Schild um den Hals sollte die grüne Eule noch bekommen, bevor sie als Aufmerksamkeit weiterfliegen durfte.

Und zum Schluss das Beste.
Meine Liebelingseulen von dem neuen Sortiment.
Die Schokoladen Eulen. Also im Prinzip das gleiche wie der Goldhase und der Nikolaus, nur als kleine (40 g) Eule.
So mag ich Schokolade am liebsten und ich freue mich bereits auf Nikolaus und den (von mir gekauften) Lindt Schokoladen Nikolaus.
Für die zwei Waldbewohner habe ich eine Behausung mit Guckloch mit dem „Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten“ von Stampin‘ Up! gebastelt. Damit sie in ihrem Heim nicht rumflattern, habe ich sie auf der Unterseite mit einem kleinen Streifen Klebeband fixiert.

Fazit vom Produkttest:
Die Schokolade und Pralinen schmecken, wie immer bei Lindt, wirklich lecker.
Die neuen Eulen eignen sich super zum Verschenken. Die Beschenkten haben sich auf jeden Fall sehr gefreut und es kam sehr gut an. Schließlich konnte ich ja nicht alle Schokolade alleine aufessen.

Habt Ihr die neuen Eulen auch schon probiert oder weiter verschenkt? Was haltet Ihr von der neuen Produktreihe?
Ich freue mich auf eure Erzählungen!

kleines Danke Set {mit der neuen Baumstanze}

Ich hoffe, Ihr hattet alle schöne Pfingsten.
Bei uns war es nicht so wie geplant. Geplant war eine Einladung zu einem Geburtstag anzunehmen sowie am folgenden Tag Freunde zum Kaffee zu empfangen.
Am Ende waren wir die ganzen Feiertage über zu Hause weil bigBro mit 39°C Fieber im Bett lag. So ist das Leben mit Kindern – Pläne sind da sowas von nutzlos.

Der arme Kerl hat fast das ganze Wochenende verschlafen und da Herr Kuchenduft mit littleBro noch zu der Geburtstagsfeier aufgebrochen ist, hatte ich ein bisschen Zeit um mal wieder an den Basteltisch zu gehen.
Das ist derzeit wirklich selten für mich. In meinem Frühjahrs-alles-muss-schöner-werden-Wahn habe ich mir nun das Arbeitszimmer vorgenommen und verbringe meine wenige freie Zeit mit Ausmisten, Umpacken, Schrauben und Dekorieren.
Wobei ich für das Dekorieren doch wieder meine Stempel und Stanzen von Stampin Up benutzt habe.
Das Ergebnis zeige ich sobald hier alles fertig ist. Das dauert aber noch ein Weilchen.

Wie gesagt, ich hatte also Zeit wieder mal zu basteln und ein Blick auf meine Bastel-to-do-Liste (die ist wirklich sinnvoll weil ich sonst diverse Geburten, Geburtstage und sonstige Ereignisse vergesse – bei den Geburten bin ich mal wieder viel zu spät dran) zeigte mir, dass ein Dankeschön schon laaaange überfällig war.
Meine liebe Upline Annemarie hat mir für die Taufe von tinyBro ein Stempel geliehen und es fiel mir wirklich schwer, diesen wieder abzugeben weil er so toll ist. Nach 4 Monaten (!!!) habe ich es jetzt doch mal geschafft.
Als kleines Danke schön habe ich ihr eine Karte mitgeschickt sowie eine Geschenktüte (mit dem neuen wirklich tollen Tütenboard schnell gewerkelt) mit einem Gläschen Marmelade. Ich hoffe, es kommt alles unbeschaden an.

Die Karte ist eine Mischung aus Produkten aus dem Frühjahrskatalog und neuen aus dem jahreskatalog 2015-2016.
Die neuen In Colors liebe ich jetzt schon.

Das neue Tütenboard ist wirklich wunderbar. Damit können Geschenktüten in drei Breiten gebastelt werden und es geht wirklich ruck zuck.

 

Und nun ACHTUNG!

Am Montag, 01.06.2015 findet meine nächste Sammelbestellung statt.
Dies ist die letzte Möglichkeit um aus dem Jahreskatalog 2014-2015 sowie aus dem Frühjahrskatalog 2015 zu bestellen!
An diesem Tag könnt Ihr aber auch schon aus dem neuen Katalog bestellen!
Nutz also die Gelgenheit aus drei Katalogen bestellen zu können und somit auch noch die alten (günstigeren) Preise zu nutzen!
Wie jeden Mittwoch, gibt es auch heute wieder neue Angebote der Woche. Vielleicht ist da für den ein oder anderen etwas dabei. Es sind nämlich die tollen Kreide Stempelkissen aus dem frühjahskatalog sowie einige Papier eim Angebot. Diese Produkte werden alle leider nicht im neuen Katalog enthalten sein und Ihr habt somit nur noch bis nächste Woche Deinstag Zeit, diese zu kaufen.

Wer etwas braucht, meldet sich bis Montag, 01.06.2015 um 20 Uhr bei mir unter: kuchenduftundkinderlachen@gmx.de

Verwendete Stampin’ Up! Produkte

Stempel:
Kleiner Sonnenschein
I love lace

Farben/Designpapier:
Honiggelb
Flüsterweiß
Minzmakrone
Melonensorbet

Designerpapier Süße Träume

Sonstiges:
Big Shot
Framelits Oval-Kollektion
Framelits Banner

Häkelbordüre Venezia
Bommelband in Calypso
Leinenfaden
Miniklammern 1/8″
Metallknöpfe Basics Silber
Elementstanze Baum
Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten

Cookie Verpackung {kleines Give-Away für liebe Freunde}

Als ich beim Einkaufen diese leckeren Cookies von DeBeukelaer entdeckt habe, wusste ich gleich, was ich damit anstellen wollte.
Klar, den ersten sofort vernaschen…hhmmmm…aber die anderen wurden übsch verziert und an liebe Freunde verschenkt.

Die Cookies sind einzeln verpackt in eine Art Zeitungspapier. Einfach perfekt um sie nur noch ein wenig aufzuhübschen und jemanden eine Freude damit zu machen.

Kleiner Tipp: Man sollte doch lieber zwei Packungen kaufen, weil sonst die Gefahr besteht, dass keine mehr zum Verschenken übrig bleiben…

 Verwendete Stampin’ Up Produkte:

Stempel:
Gorgeous Grunge
Work of Art
Watercolor Thank You

Farben/Designerpapier:
Zartrosa
Brombeermousse
Schiefergrau

Flüsterweiß

Sonstiges:
Big Shot
Framelits Formen Stern-Kollektion
Metallknöpfe Basics
Leinenfaden

Spitzendeckchen

In{k}spire_me Challenge #127 {Christmas Special}

Die letzte Runde des In{k}spire Me Christmas Special hat begonnen und hat diesmal das Lied „Rocking‘ around the christmas tree“ als Thema.

rockin13

Danke erstmal, dass mich das In{k]}spire Me Team jede Woche mit einem anderen Ohrwurm versorgt, der dann tagelang in meinen Ohren dudelt. Nun also dieser hier.

So kurz vor Weihnachten hatte ich nicht wirklich Zeit und auch keine große Lust mehr auf basteln. Also musste eine schnelle Karte her, bei der am Besten noch meine Reste Designpapier verwendet werden können.
Die Idee war geboren und ruck zuck in die Tat umgesetzt. Bei den Farben habe ich mich mal etwas gewagter an Chili mit Bermudablau gewagt. Ich konnte rot-grün einfach nicht mehr sehn…

stampin up_neuhofen_mannheim_weihnachten_karte_designpapier_1

stampin up_neuhofen_mannheim_weihnachten_karte_designpapier_2

Stempel:
Warmth & Wonder

Farben/Designpapier:
Bermudablau

Chili
Designpapier Eiszauber
Designpapier Stilmix

Sonstiges:
Designer Motivklebeband Stilmix
Basic Strassschmuck

Kling, Glöckchen, klingelingeling {In{k}spire_me Challenge #126}

Die dritte Woche des In{k}spire Me Christmas Specials ist dem Lied „Jingle Bells“ gewidmet.

jingle10Auch wenn es ein anderes Lied ist, muss ich dabei immer an „Kling, Glöckchen“ denken.
Dieses Lied kann ich mehr als auswendig. Schließlich gehört es mit vielen anderen Liedern zu dem täglichen Musikkreis mit meinen Jungs. Und es ist auch eins meiner liebsten Weihnachtslieder.

Letzte Woche habe ich mit meinem Beitrag zur Challenge eigentlich schon eine Karte für das Thema gehabt.
Aber da mir eh noch einen Weihnachtskarte fehlte, kam mir die Aufgabe ganz recht.

Weil man so kurz vor Weihnachten (wenn ich so drüber nachdenke, in 1 Woche ist Heilig Abend!!!) nicht viel Zeit hat, ist es eine schnelle Karte geworden mit (natürlich) Glöckchen dran. Der Stmpel „Kling, Glöckchen, Kling“ passt hier  wie die Faust aufs Auge.

stampin up_neuhofen_mannheim_weihnachten_karte_auf die geschenke fertig los_2

stampin up_neuhofen_mannheim_weihnachten_karte_auf die geschenke fertig los_1

Unser Adventskalender läuft nun noch genau eine Woche. Schaut doch mal bei den nächsten Türchen vorbei und habt so noch die Chance auf Gewinne und tolle Inspirationen:
advent13

 

Stempel:
Auf die Geschenke, fertig, los!

Farben/Designpapier:
Chili
Pistazie

Flüsterweiß
Anthrazitgrau
Designpapier Stilmix

Sonstiges:
Big Shot
Bigz Elegantes Gitter

Stanze Designeretikett
besticktes geripptes
Geschenkband Anthrazitgrau
Kordel Flüsterweiß

In{k}spire_me Challenge #125 {Christmas Special}

Das Christmas Special von der In{k]}spire_me Challenge geht in die zweite Runde.
Nachdem ich letzte Woche mit meiner Pinguin Karte der Runner-Up geworden bin

Badge Runner up

war ich sehr motiviert wieder mitzumachen. Durch die ganzen Geburtstagsfeiern von littleBro bin ich allerdings erst heute – also auf den letzten Drücker – dazu gekommen.

Das Weihnachtslied zu dem gewerkelt werden sollte ist diese Woche „Santa Claus is coming to town“.
Auf meiner Karte ist zwar kein Santa Claus zusehen, aber sein Stiefel.

stampin up_neuhofen_mannheim_weihnachten_Nikolaus strumpf_merry littleChristmas_karte_1

Dazu noch zwei Glöckchen und mein Lieblingsstempel „Merry Little Christmas“ und mein Ohr brummt von zwei Ohrwürmern gleichzeitig. Ich bin sehr gespannt welches Lied morgen für die Challenge #126 dran ist!

stampin up_neuhofen_mannheim_weihnachten_Nikolaus strumpf_merry littleChristmas_karte_2

stampin up_neuhofen_mannheim_weihnachten_Nikolaus strumpf_merry littleChristmas_karte_3

Und schaut mal bei unserem Stampin‘ Up! Adventskalender vorbei, wo es jeden Tag tolle Preise zu gewinnen gibt:
advent13

Stempel:
Merry little Christmas

Farben/Designpapier:
Oliv
Chili

Flüsterweiß
Designpapier Stilmix

Sonstiges:
Big Shot
Framelits Tafelrunde
Big L Nikolausstrumpf

Kordel Flüsterweiß
Glitzerklammern Signalfarben

In{k}spire_me Challenge #124 {Christmas Special}

Beim Christmas Special von der In{k]}spire_me Challenge wollte ich unbedingt dabei sein. Dieses Jahr ist jede Woche von einem anderen Weihnachtslied inspiriert. Letzten Donnerstag startete mit „Let it Snow“ das Special.

124 Weihnachten

Da ich mit den Geburtstagsvorbereitungen für littleBro nun fertig bin (gut, die Kuchen müssen natürlich noch gebacken  und die Wohnung am Donnerstag Abend dekoriert werden…), hatte ich auch Zeit mir ein Werk zu diesem Thema zu überlegen.

Schnell war klar, dass der Pinguin her muss und zwar in einem Schneesturm. Dafür muss man die Karte ultra schnell schütteln und schon ist der kleine Vogel eingeschneit.

stampin up_neuhofen_mannheim_weihnachten_pinguin_eulen stanze_schüttel karte_1

stampin up_neuhofen_mannheim_weihnachten_pinguin_eulen stanze_schüttel karte_3

stampin up_neuhofen_mannheim_weihnachten_pinguin_eulen stanze_schüttel karte_2

Stempel:
Warmth & Wonder
Festive Flurry, Flockentanz

Farben/Designpapier:
Aquamarin
Bermudablau

Flüsterweiß
Schwarz
Mandarinorange
Designpapier Eiszauber
Klarsichtfolie

Sonstiges:
Big Shot
Framelits Tafelrunde

Framelits Festive Flurry, Flockentanz
Geschenkband Bermudablau
Basic Strassschmuck
Stanze Eule

In{k}spire_me Challenge #100

Herzlichen Glückwunsch!
Die In{k]}spire_me Challenge geht in die 100. Runde.

14570002zy

Da hab ich es mir nicht nehmen lassen, endlich mal wieder teilzunehmen. Als ich den Sketch sah, wusste ich auch schon wie die Karte aussehen wird. Es traf sich nämlich ziemlich gut, da ich eh gerade dabei war eine Dankeskarte zu entwerfen.
Die beiden Brüder machen heute sogar gleichzeitig Mittagsschlaf. Also alles perfekt zum basteln.

inkspire_me_100_1

inkspire_me_100_2

inkspire_me_100_3