gesunde Rasselbande {Eis} Woche {Samstag: Pistazien-Avocado-Eis}

Ich gebe zu, zum Wochenende wird es bei der gesunde Rasselbande Eis Woche ein wenig dekadent.
Natürlich – wie könnte es denn anders sein – darf ein Eis mit Pistazie nicht fehlen. Ihr wisst schon, meine große Liebe, die Pistazie.
Jetzt heißt es einmal mutig sein und fremde Wege gehen. Denn dieses Pistazieneis wird mit Avocado zubereitet.

Die grüne Frucht verleiht nicht nur eine tolle grüne Farbe, sie gibt dem Eis auch eine wunderbare Cremigkeit. Es schmeckt anders. Aber es schmeckt.
Wirklich. Auch meine Jungs fanden das Eis super. Und die sind nun wirklich die aller strengsten Kritiker.
Durch die Pistazien und die Avocado ist das Eis kein Leichtgewicht. Aber wohl immer noch leichter als normales Eis aus der Eisdiele (was Sahne und Ei enthält).
Zudem ist das Fett der Avocado auch gesund – lest dazu mehr, weiter unten, bei den Food Facts.

Die Zutaten geben so richtig Power und machen stark. Der Kokosnussdrink kann auch gut gegen Mandelmilch ausgetauscht werden – oder was gerade so im Haus ist.
Hauptsache man spart nicht mit Pistazien und Avocado.
Und hier kommt noch der ultimative leckerste-Eis-der-Welt Tipp: wer es noch dekadenter, und ungefähr eine Millionen mal leckerer mag, der probiert das Eis mit Pistazienöl und Sea Salt Flakes aus.
Avocado? Öl? Salz? Hört sich alles kurios im Eis an? Ist es aber nicht. Das ist der Wahnsinn in Kugelform. Das muss man probiert haben.
Vertraut mir. Ich schwöre, bei meiner Möhre …ähh…Avocado.
Und falls ihr mal Vanilleeis im Gefrierschrank habt, dann probiert es gleich mal mit gutem Olivenöl und Salz aus. Manchmal muss man etwas wagen um etwa tolles zu erleben bzw zu köstigen.
Wie sagen wir doch immer zu den Kindern: probiert wenigstens mal. Das sollte man auch als Erwachsener viel öfter machen.

Pistazien-Avocado-Eis
für ca. 15 Kugeln

200 g geröstete, ungesalzene Pistazien mit Schale (ergibt etwa 100 g)
50 g Datteln
1 EL Akazienhonig
1 Avocado, gut gekühlt
350 mL Kokosnussdrink, gekühlt (keine Kokosnussmilch!) zB von Alpro
optional: Pistazienöl und Sea Salt Flakes

Avacado und Kokosnussdirnk einen Tag vorher in den Kühlschrank legen.
Pistazien schälen (klappt wunderbar abends vor dem Fernseher) und sehr fein mahlen
Datteln mit 50 mL Wasser in der Mikrowelle bei 900 Watt eine Minute weich garen.
Alternativ in einem kleinen Topf kurz aufkochen.
Datteln samt Wasser in eine Schüssel geben und mit der Avocado und dem Akazienhonig glatt pürieren.
Kokosnussdrink und gemahlene Pistazien unterrühren bis alles gut vermischt ist.
Masse in die Eismaschine füllen und zu einem festen Eis verarbeiten.
sehr zu empfehlen: zwei Kugeln Pistazien-Avocado-Eis mit 1 TL Pistazienöl betreufeln und mit Sea Salt Flakes bestreuen.
Himmlisch!
Eingefrorene Reste vor dem Servieren mindestens 30 Minuten antauen lassen und dann cremig rühren.
Ohne Eismaschine: Masse in einen Behälter füllen und 4 Stunden gefrieren lassen. Dabei alle 30 Minuten gut durchrühren.

Food Facts

*Pistazien
Meine Liebingsnüsse haben nicht nur eine wunderschöne Farbe, sondern sie sind auch noch gesund. Sogar beim Abnehmen sollen die leckeren Nüsse helfen.
Durch die große Menge an ungesättigten Fettsäuren helfen sie, einem erhöhten Cholesterinspiegel und Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorzubeugen. Weiter enthalten sie Ballaststoffe, Vitamin B und zellschützende Polyphenol-Antioxidantien.

*Avacado
Die grüne Frucht ist mit 23% Fettanteil eine kleine Kalorienbombe. Aber sie hilft dennnoch beim Abnehmen ist extrem gesund.
Die Fette bestehen hauptsächlich aus ungesättigten fettsäuren, die dem Körper beim Fettabbau helfe können. Das Enzym Lipase, das während der Verdauung die Fettverbrennung steuert, trägt dazu bei, dass das Fett der Avocado nicht im Körper angelagert wird.
Avocados beinhalten außerdem sekundäre Pflanzenstoffe und die Vitamine A und E.

*Datteln
Datteln haben zwar einen hohen Zuckergehalt, liefern aber (im Gegensatz zu normalem Zucker) jede Menge Vitamine und Mineralstoffe.
Vitamin B und C und Kalium, dazu noch Magnesium, Kalzium und Tryptophan (daraus entsteht im Körper der Stoff Melatonin, der den Schlafrhythmus steuert). Ballaststoffe sind ebenso zu finden.

*Akazienhonig
Der Nektar der Bienen besteht zu 80% aus Zucker und enthält 180 Begleitstoffe. Dazu gehören die Inhibine, dies sind Hemmstoffe wie Flavonoide. Die Flavanoide Pinocembrin (hitzebeständiges Antibiotikum) und die entzündungshemmende Kaffeesäure sind hierbei die wichtigsten.
Neben anderen, gegen Viren helfenden Stoffen, ist zudem Acetylcholin enthalten, das sich positiv auf die Herztätigkeit auswirkt.

Vorratsbehälter: Bloomingville
T-Shirt: Maxomorra

 

Morgen ist bereits der letzte Tag der Eiswoche und es wird nochmal richtig lecker mit Butterkekseis.

Advertisements

Ein Kommentar zu “gesunde Rasselbande {Eis} Woche {Samstag: Pistazien-Avocado-Eis}

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s