gesunde Rasselbande {Eis} Woche {Dienstag: Bananen-Cashew-Eis}

Bei unserer Eistestrunde kam dieses super leckere und sehr cremige Eis besonders gut bei den Jungs an.
Für tinyBro habe ich die Cashewstückchen draußen gelassen. Bei Nussstücken bin ich bei kleinen Kindern immer sehr vorsichtig.
Auf jeden Fall wurde das Bananen Cashew Eis bis auf den letzten Löffel verputzt und während ich gerade die Bilder für diesen Beitrag bearbeitet habe, fragt mich littleBro auch schon, wann es mal wieder Bananeneis gibt.

Wir warten dann mal ab, wann die Bananen im Obstkorb schön braun sind und dann kann es losgehen.
Alle anderen Zutaten sind immer vorrätig und die Eismaschine im Gefrierschrank stets einsatzbereit.
Das Cahsewmus, Hanfsamen und gemahlene Vanille bekommt man gut beim DM oder im Internet.
Hanfsamen schmecken richtig lecker über Salat oder Currys gestreut und Cashewmus verfeinert Smoothies. Ein Kauf, der sich lohnt.

Zu den Zutaten habe ich unter wieder neue Food Facts aufgelistet. Derzeit lese ich viel über Ernährung und finde es sehr interessant, sich mit dem Thema zu beschäftigen.
So lernt man, gute Ernährung richtig einzuschätzen und Lebensmittel neu zu betrachten.
Mein Kaufverhalten hat sich zudem recht gewandelt. Aber mehr zum Thema Ernährungsumstellung und gesund Leben folgt in den nächsten Wochen.

Jetzt heißt es erstmal, zurück lehnen und ein Schälchen herrlich samtiges Bananen Cashew Eis verputzten. Mit ein paar Heidel- und Himbeeren obendrauf schmeckt es übrigens nochmal so gut.

Bananen Cashew Eis
für 8-10 Kugeln

2 große, reife Banane
50 g Cashewmus
1 EL geschälte Hanfsamen
1 EL Akazienhonig
1 TL gemahlene Bourbon Vanille oder Vanilleextrakt
350 mL Hafermilch
30 g Cashewnüsse

Bananen, Hanfsamen, Cashewmus, Akazienhonig und Vanille mit dem Stabmixer glatt pürieren.
Hafermilch hineingeben und alles zu einer homogenen Masse verarbeiten.
Wenn möglich für eine Stunde in den Kühlschrank stellen.
Masse in die Eismaschine füllen und zu einem festen Eis verarbeiten.
Cashewnüsse in einer Pfanne ohne Fett rösten und hacken. Am Schluss unterrühren.
Eis am besten sofort genießen.
Eingefrorene Reste vor dem Servieren mindestens 30 Minuten antauen lassen und dann cremig rühren.
Ohne Eismaschine: Masse in einen Behälter füllen und 4 Stunden gefrieren lassen. Dabei alle 30 Minuten gut durchrühren.

Food Facts

*geschälte Hanfsamen
In Hanfsamen stecken alle wichtigen Aminosäuren. Dazu liefern sie viel Vitamin E, B1 und B2 und E.
Als wahre Kraftpakete sind zudem Calcium, Magnesium, Eisen und Kalium enthalten und die gesunden Fettsäuren Omega 3 und 6.
Hanfsamen schmecken nussig und verfeinern viele Gerichte und auch Müsli und Porridge.

*Hafer
Eines der gesündesten Getreide ist Hafer. Nicht nur im Porridge liefert er viel Energie für den Tag. Voll gepackt mit Biotin liefert eine Portion bereits 1/4 des Tagesbedarfs.
Vitamin B1 und B6 sind ebenso enthalten wie Eisen. So ist er auch ein prima Lieferant für Vegetarier.
Auch versorgt er uns mit jeder Menge Magnesium, Silicium und Ballaststoffen.

*Cashews
Cashews enthalten weniger Fett als andere Nusssorten, sind jedoch voll mit guten Nährstoffen wie Magnesium und Phosphor.
Dazu enthalten sie viele ungesättigte Fettsäuren und die Vitamine sind mit A, B, D und E reichlich vertreten. Und ein Eiweißgehalt von 20% sind auch nicht zu verachten.

Eisbecher: Depot
Platzset: Oyoy
Schale: Lock and Lock Bisfree

Am Mittwoch freuen sich die Geschmacksknospen auf Heidelbeer Vanille Eis.

Advertisements

Ein Kommentar zu “gesunde Rasselbande {Eis} Woche {Dienstag: Bananen-Cashew-Eis}

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s