Unser Wochenende in Bildern: Schlamm-Monster

Heute, dachte ich mir, ist der Perfekte Montag um das erste Mal bei „Wochenende in Bildern“ von Geborgen Wachsen mitzumachen.
Es waren nämlich zwei hammertolle Tage.

Samstag war, wie immer, Zeit um nochmal zum Drogeriemarkt zu gehn und ein paar Dinge im Haus zu erledigen.

Das Puzzle vom großen Bruder ist viel interessanter als das eigene.

Der heiß geliebte DHL Mann kam mit einem großen Paket Aufbewahrungsdosen und so konnte ich endlich bessere Ordnung in die Speisekammer bringen.
Passende Etiketten habe ich dann noch flink bestellt und die werden dann im Laufe der Woche bedruckt.

Wir haben dann spät zu Mittag gegessen, aber sooooo lecker.
Es gab selbst gebackenes Naan und Chickencurry mit Cashews.
Der Wahnsinn!

Aus den restlichen Naan Broten habe ich abends ganz super schnell Pizza für die Jungs gemacht. Die waren überglücklich.
Schnelles Rezept:
2 Knoblauchzehen mit wenig Salz in Olivenöl anbraten
400 mL passierte Tomaten hinzu und dick einköcheln lassen
Naan Brote mit Sauce bestreichen, zerpflückten Mozzarella drauf
und bei 230°C für etwa 7 Minuten in den Ofen

Sonntags mache ich immer eine Stunde, anstatt der sonstigen 30 Minuten, Sport. Danach haben wir gemütlich gefrühstückt und gespielt.
Mittags kam ein Gewitter und die Jungs waren ganz fasziniert.
TinyBro war schwer begeistert von unserem Mittagessen und hat zweimal nach genommen.

Safran Risotto mit honey roasted tomatoes und Spargel. ich könnte Kiloweise davon essen.

Danach ging es los zur Tag der offenen Tür zu Naturspur e.V.
Wir wussten, dass es matschig werden würde…

…aber damit haben wir nicht gerechnet:

Es gab sogar einen richtigen Bagger zum Schaufeln.
Der 7. Himmel für die Jungs und den Papa.

Nach einer Stärkung mit Äpfeln ging es weiter mit der Schlammschlacht.

Ich habe die Jungs noch nie so dreckig gesehn.
Aber auch fast noch nie so glücklich.
Es war der Himmel auf Erden für sie. Endlich rein in den Matsch und richtig rumsauen.
Meine drei Schlamm-Monster.

Nach einer groben Dusche ging es nach Hause.

Nachdem alle in der Dusche wieder saubergeschrubbt waren, haben sie eine riesenportion Brot und Bananen-Dattel-Shake verdrückt und sind dann müde und glücklich ins Bett gefallen.

 

Advertisements

Ein Kommentar zu “Unser Wochenende in Bildern: Schlamm-Monster

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s