Willkommen im Schokoladenhimmel {meine allerliebsten Brownies mit Walnüssen und weißer Schokolade}

Nun ist das neue Jahr 2016 erst ein paar Wochen alt und ein Teil meiner Vorsätze gehen bereits den Bach runter.
So wollte ich doch mindestens ein Mal pro Woche einen Beitrag für meinen Blog schreiben und habe auch schon viele Themen auf meiner Ideen-für-den-Blog-Liste.
Aber irgendwie lässt sich dieser Vorsatz schlecht mit ein paar anderen vereinbaren.
Ich plane gerade ein größeres Projekt – mehr dazu im Laufe des Jahres – was meine wenige freie Zeit fast vollständig in Anspruch nimmt.

Ein bisschen stolz bin ich aber doch, meine anderen Vorsätze bisher gut umgesetzt zu haben.
Jeden Tag Sport und mich bei Freunden, von denen ich schon länger nichts gehört habe, zu melden, klappt schonmal ganz gut.

Mit Staunen habe ich fest gestellt, dass dieses Jahr Karneval und Ostern ganz früh ist.
Bis zum Aschermittwoch ist es nicht mehr lang.
Und so kommt mein nächster Vorsatz schneller als gedacht. Ich möchte endlich wieder die Fastenzeit nutzen um auf Süßkram zu verzichten. Ganz bewußt und gar nicht zum Thema Abnehmen (wobei ein paar Kilo hier und da nicht schaden würden).
So viel Süßes esse ich zwar nicht, aber mich in die Küche stellen und Backen ist nunmal meine Leidenschaft und die leckeren Gebäcke müssen ja auch verspeist werden.
Es wird also ganz schön hart darauf zu verzichten.

Noch sind aber ein paar Tage Zeit um den Backofen anzuheizen.
Am allerliebsten essen wir im Moment unsere allerliebsten, für uns perfekten Brownies.
So saftig und schokoladig und perfekt weich.
Unsere liebste Variante ist mit Walnüssen und weißer Schokolode. Wer Brownies lieber clean mag, lässt die zwei Zutaten einfach weg.
Das gute an Brownies ist ja, dass sie selbst 3 Tage nach dem Backen noch herrlich saftig schmecken. Wobei so frisch aus dem Backofen sind sie einfach unschlagbar.

Brownies mit Walnüssen und weißer Schokolade
für eine 25 cm x 25 cm Backform

150 g Halbbitter Schokolade
150 g Vollmilch Schokolade
150 g Butter
180 g Zucker
Salz
4 Eier
1 TL Vanilleextrakt
100 g Mehl
100 g weiße Schokolade
150 g Walnüsse

Die Halbbitter und Vollmilch Schokolade zusammen mit der Butter in einem kleinen Topf schmelzen.
In eine Schüssel füllen, Zucker und eine Prise Salz einrühren und abkühlen lassen.
Eier nacheinander einrühren gefolgt vom Vanilleextrakt.
Mehl leicht unterrühren.
Walnüsse und weiße Schokolade grob hacken und unterheben.
Eine etwa 25 cm x 25 cm quadratische Backform mit Backpapier auslegen und Teig einfüllen.
Bei 180°C etwa 35 Minuten backen.
Abkühlen lassen und in Würfel schneiden.

Advertisements

4 Kommentare zu “Willkommen im Schokoladenhimmel {meine allerliebsten Brownies mit Walnüssen und weißer Schokolade}

  1. Hey Steffi,
    habe soeben dein Rezept getestet und schon das erste Stück probiert! Total lecker, somit für gut befunden. Leider ohne Walnüsse, schmeckt bestimmt noch besser, aber als Allergiker sollte man vielleicht lieber darauf verzichten ;-) Umso schöner endlich ein super Brownie Rezept zu haben, dass auch ohne Nüsse sehr gut schmeckt.
    Liebe Grüße
    Jule

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s