Alle schnell ins Bett, die Weihnachtselfen kommen {der Zauber der Weihnacht}

Die Welt von kleinen Kindern hat etwas magisches, zauberhaftes.
Meinen Jungs konnte ich heute Abend glaubhaft versichern, dass heute Nacht die Weihnachtselfen kommen um unseren Christbaum zu schmücken.
Sie waren ganz aufgeregt und wollten alles zu Aussehen und Größe wissen (so groß wie tinyBro) und wann sie kommen und was sie machen.

Auch dass sie durch das gekippte Fenster im Wohnzimmer reinkommen haben sie ohne Zucken geglaubt.
Was sie jedoch in Staunen versetzt hat war, dass sowohl der Nikolaus, als auch die Weihnachtselfen und das Christkind allesamt in der Nacht kommen (das Christkind kommt bei uns in der Nacht vom 24. auf den 25. Dezember). Die könnten doch gar nichts sehen.
Dass an dem Schlitten ein Licht sei hat ihnen aber als Erklärung gereicht.

So bekommt man sie an den Abenden vor dem Eintreffen der guten Seelen immerhin 5 Minuten früher ins Bett. Schließlich kommen sie erst wenn alle Lichter im Haus erloschen sind. Wenn man die Minuten des mit Fragen löchern dazu zählt, ist man am Ende allerdings bei der gleichen Schlafenszeit.

Bevor ich meinen Dienst als Weihnachtselfe antrete (nein, ich trage dazu kein Weihnachtselfenkostüm), zeige ich euch noch flott meine letzten Weihnachtskarten, die heute noch schnell auf die Reise gegangen sind.

Das Designerpapier Heimelige Weihnachten liebe ich ja sehr. Besonders aber Rudolph und die Noten (und meine Jungs fragen jedes Mal welches Lied das denn sei – keine Ahnung!).
Dieses Jahr muss es auch auch fast jeder Karte Bling Bling in gold sein, so dass nun alle meine Pailetten aufgebraucht und nur noch weiße und silberne da sind.

Die letzte Karte, die auf die Reise ging, musste mit meinem allerliebsten Stempelset Wonderland gestalltet werden.
Dazu natürlich auch wieder gold und die schönen Holzschneeflocken in schwarz bemalt.

Advertisements

2 Kommentare zu “Alle schnell ins Bett, die Weihnachtselfen kommen {der Zauber der Weihnacht}

  1. Hallo…
    ich bin eine stille Leserin deines Blogs und freue mich immer wieder über neue Inspirationen, Rezepten und noch vieles mehr…. Mittlerweile steht dein Blog ganz weit oben auf meiner Lesezeichenliste…
    Lustigerweise habe ich deinen Blog vom 23. gelesen und in meinem Kopf sang ich schon das Lied „Stille Nacht“ und an der Stelle, wo du schreibst, das deine Kinder nach dem Lied fragen, schaue ich genauer auf die Noten und stelle fest, dass es wirklich das Lied ist…. ;)
    Ich wünsche dir und deiner Familie weiterhin ein besinnliches Weihnachtsfest.
    Kathi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s