What’s for lunch, Mummy??? {Kürbis-Möhren-Sauce für kleine und große Tiger}

Ahoi, schlecht-essen-Phase. Um neben dem einzig akzeptiertem Essen in Form von Nudeln wenigstens noch etwas Gemüse in den bigBro hinein zu bekommen, muss Mummy sich immer wieder was neues einfallen lassen.
Heute gab es eine Pastasauce mit Möhren und Kürbis, die auch für den littleBro bestens geeignet ist. Praktisch für mich, nur ein Essen kochen und alle werden satt. Hierbei bekommt man eine große Portion Sauce, die man gut einfrieren kann. Dann müssen nur noch die Nudeln frisch gekocht werden und fertig. Wenn es schnell gehen muss oder Mummy keine Lust auf kochen hat oder Mummy einfach mal nicht da ist (mein Mann freut sich schon waaahnsinnig auf Sonntag, wo ich mit dem littleBro aufs Stampin‘ Up Teamtreffen nach München fahren werde – dann sieht er mal was es heißt ein trotziges, nicht-essen-wollendes Kleinkind den ganzen Tag zu betreuen, HAHA).

Babybrei pastasauce möhre kürbis _3

Pastasauce mit Kürbis und Möhren
ab 6 Monaten

3 Möhren
1/4 Hokkaido Kürbis
400 g passierte Tomaten
1 kleine Zwiebel
2 Knoblauchzehen
2 Blätter frischer Salbei
200 mL Apfelsaft, naturtrüb
Rapsöl
Vollkornnudeln

Möhren schälen und klein schneiden
Kürbis entkernen und 1/4 in kleine Würfel schneiden. Möhren und Kürbis sollten in etwa die gleiche Menge haben.
Möhren für 10 min über dem Wasserbad dämpfen, Kürbis hinzugeben und weiter 20 min weich garen (Alternativ in wenig Wasser garen).
In der Zwischenzeit die Zwiebel und den Knoblauch klein hacken.
1 EL Rapsöl in einer kleinen Pfanne erhitzen und die Zwiebeln glasig dünsten. Knoblauch hinzugeben und ein paar Minuten anbraten.
Den Salbei fein hacken und kurz mitbraten. Nun die Tomaten und den Apfelsaft zugeben und alles 10 min köcheln lassen.
Gemüse mit Tomatensauce fein pürieren.
Vollkornnudeln nach Bedarf kochen und unter einen Teil der Sauce mischen.
Für Babys 100g Nudeln mit 100g Sauce pürieren und 1 TL Rapsöl untermischen.
Für Mama und Papa die Sauce salzen und ggf. mit Parmesan oder Fetakrümeln servieren.
Restliche Sauce im Kühlschrank aufbewahren oder einfrieren.

Babybrei pastasauce möhre kürbis _2

Babybrei pastasauce möhre kürbis _1

Advertisements

Ein Kommentar zu “What’s for lunch, Mummy??? {Kürbis-Möhren-Sauce für kleine und große Tiger}

  1. Pingback: Me and my 2 boys {Essen wird überbewertet} | Stampin' Up! Demonstratorin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s