Taufe 1.0

So schnell vergeht die Zeit. Gestern habe ich doch erst die Teufe von bigBro vorbereitet und schon stecke ich tief und fest in den Vorbereitungen für littleBro’s Taufe. Wo ist die Zeit geblieben?
Wie schon Einstein sagte, ist Zeit realtiv. Und ich finde mit zwei kleinen Kindern vergeht die Zeit realtiv schnell. Zu schnell! Wo ist mein kleines Neugeborenes geblieben? Laut aktueller Messungen ist der littleBro bereits 7,2 kg schwer und 68 cm groß.  Er möchte anscheinend möglichst schnell seinen großen Bruder einholen. Der ist mit seinen 13,2 kg und 92 cm und bald Schuhgröße 25 auch kein Zwerg. Wo soll das noch enden? Wenn die Zeit weiterhin so schnell vergeht und die beiden weiterhin so schnell wachsen, werden sie mir in gefühlten 3 Tagen auf den Kopf spucken.

Aber nun heißt es erstmal eine schöne Taufe für den littleBro zaubern. Ich bin mitten im Bastelwahn mit Einladungen, Kirchenheften und Gastgeschenken. Und bis ich damit fertig bin, zeige ich euch schonmal die Besteleien und Deko von der Taufe vom bigBro. Diese fand im August 2011 statt und war ein rundum gelungener und schöner Tag.

 

Einladungen

IMG_4649

IMG_4650

 

Namenskarten

IMG_5081

 

Gastgeschenke

IMG_5092

 

Menükarten

IMG_5088

IMG_5091

 

Menükarte bigBro

IMG_5086

 

Taufkerze
(hier bekam er meine Taufkerze und diese wird auch an den littleBro weiter gereicht)

IMG_5103

 

Tischdeko im Restaurant

IMG_5433

IMG_5435

 

 

Advertisements

5 Kommentare zu “Taufe 1.0

  1. Kein Wunder, dass Deine Zeit SO rennt, wenn Du immer noch all diese Bastel-Action startest… Wahnsinn, was Du für eine Energie hast!
    Und Du bist „erst“ 2006 getauft worden? Absichtlich? Tolle Idee, für Deine Söhne dieselbe Kerze zu nutzen <3

  2. Wow, die Papeterie und Deko war schon damals gigantisch, aber jetzt so schön für den Blog aufbereitet wirkt sie nochmals hammermässiger. Wunderschön! Freu mich darauf zu sehen, was Du für littleBro am zaubern bist! Lieber Gruss, Annemarie

  3. Danke ihr Beiden!
    @schnuppismama: ja, bin erst spät getauft worden. Meine Eltern haben uns nicht taufen lassen und ich habe recht spät – aber besser spät als nie ;) – zum Glauben gefunden und mich dann als Erwachsene taufen lassen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s