Ich bin da!

Trommelwirbel…tatatatatatatatatatata

Um dem einsamen Großstadtleben zu entfliehen fällt einer vielbeschäftigten Mama nichts besseres ein, als einen Blog zu schreiben.

Und über was? Über mein kleines Krabbelmonster, meiner Leidenschaft zu kochen und zu backen und wie man ohne Schlaf auskommt.

Zur Feier meines ersten Eintrags habe ich heute den Backofen angeschmissen und ein Bishop’s Bread gebacken. Häää? Was für ein Brot? Kein Brot. Ein Kuchen! Naja, eher so ein Zwischending von Brot und Kuchen. Nicht so süß, aber mit Schokolade, Walnüssen und Datteln. Schnell war’s gebacken und lecker ist es auch.

Wie das ganze entstanden ist trotz Baby-vom-Besen-wegholen-und-aufpassen-dass-er-nicht-die-Pflanzen-isst, seht ihr hier:

Langsam geht der Tag zu Ende und es bleiben am Ende wieder ungeklärte Fragen offen:

Warum mag mein Baby seinen Kinderwagen nicht? Wie sieht der perfekte Grundriss aus? Und wer hat J.F. Kennedy ermordet?

Advertisements
Veröffentlicht in Food

Ein Kommentar zu “Ich bin da!

  1. Na Du Nimmermüde :) Da will ich doch gleich mal meinen Senf zu Deinem dazugeben :D

    Hach ja, das Kinderwagen-nicht-mögen-Problem kenn ich… Zwar nicht von Anfang an, aber seit mein Töchterlein mobil ist, findet sie es im Kinderwagen laaaangweilig. Lange Spaziergänge sind OUT – da kann sie sich ja nicht bewegen. Nur wenn sie müde ist, wird der Kinderwagen akzeptiert… außer Madame hat gerade einen schlechten Tag – dann hilft nur noch die Manduca ;)

    Bei den Rezepten hoffe ich ja, dass es da auch mal was für Nicht-Nüsse-Dürfer bei ist, Du Küchenfee :)

    Liebe Grüsslies!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s